Posts

Es werden Posts vom Juni, 2013 angezeigt.

Gut gelandet, was für eine Saukälte hier und Schluss

Bild
Freitag früh, eine gute halbe Stunde vor der geplanten Landezeit, setzten wir in Zürich sanft auf.
Der Blick aus dem Fenster liess nichts Gutes verheissen. Grau, Regen und es sah schon kalt aus.
Als wir dann ausstiegen, war für mich klar, da will ich eigentlich gar nicht hin und zurück ins Flugzeug. So eine Saukälte ist schlicht und einfach Betrug. Aber was soll ich machen? Zurück ins Flugzeug lassen sie einen ja nicht mehr - Gemeinheit.
Nach dem Koffer vom Band nehmen weiter zur Ankunft, wo schon meine Eltern wieder gewartet haben um mich abzuholen. Da ich diesmal keinen Pullover mit hatte (nächstesmal nehme ich aber wieder einen mit) war die Kälte hier mit knapp 8 Grad schon ein rechter Schock.
Da kam nun der Schal, den ich von Ayar bekommen habe, gerade recht.
Todmüde und etwas enttäuscht über das Wetter hier machte ich zuhause mal meine Taschen auf und begann auszupacken. Im Moment sieht es bei mir noch so aus, als ob der Koffer auf den Boden gekotzt hätte. Das wird nun aber nach …

Tag der Abreise

Bild
Da es gestern spät wurde, stand ich also heute Donnerstag  bereits um 10 Uhr auf. Ich musste ja noch packen und ich hatte keine Ahnung, ob all die Dinge, die ich noch für Freunde besorgt hatte, überhaupt in den Koffer passen. Glücklicherweise bekam ich aber alles problemlos unter und ich musste mich nicht draufsetzen um den Koffer zu schliessen.
Für die schnelle Abreise vorbereitet, entschloss ich mich, noch ein bisschen in der Stadt zu verweilen und entspannt mit meinen Bekannten zu plaudern.
Meine Zeit für die Abreise war um 18.30 Uhr. Um 17 Uhr musste ich meinen Mietscooter wieder abliefern, vorher noch für die Reise umziehen und Ayar zuhause noch abholen. Timing war also das Ah und Oh heute. Gegen 16 Uhr fuhr ich also ins Hotel zurück und machte ich Reisefertig. Koffer zu und zum abholen bereit.
Toni der Hotelbesitzer liess auch den Nachmittag noch das Zimmer brauchen da es noch nicht vergeben war. Ansonsten hätte ich um 12 Uhr auschecken müssen. Dummerweise hätte es nicht geklapp…

Der letzte ganze Tag

Bild
Der heutige Mittwoch begann wie immer sehr friedlich für mich. Soll ja auch, schliesslich habe ich ja Ferien. Also nur kein Stress. Mir fiel dann ein, das ich noch ein paar Souvenirs besorgen sollte. Daher rauf aufs Bike und ab ins Shopping Center.
Dort ein bisschen rumgeschaut und nichts wirklich interessantes gesehen. Diesmal hatte ich ja ganz konkrete Vorstellungen davon, was ich kaufen wollte.
Bei den Souvenirs lohnt es sich enorm, die Preise zu vergleichen. Als Beispiel das Jungceylon Shoppingcenter. Die Preise sind sehr günstig in den Läden wie Robinsons oder im zentralen Hauptplatz zwischen den Gebäuden, wo täglich viele schöne Dinge auf Markständen zu Kauf angeboten werden. Von Handarbeit bis hin zu tollen Muscheln aller Grössen.
Wenn man dann ins Untergeschoss geht und in die Abteilung "Thats Siam" kommt bezahlt man für die identischen Produkte bis zum dreifachen!
Ausserhalb des Centers, sieht meist ähnlich aus, wobei es klar ist, je näher man an einem Hotspot für T…