Let's party mit DJ Mr. Mike

Seit der letzten Saison hier in Phuket schiesse ich immer wieder mal für den weltberühmten DJ Mr. Mike (fb Profil) aus Lausanne Image Bilder.
Irgendwie vertragen wir uns recht gut und er liebt meine Bilder, zumal ich praktisch ständig zum rechten Zeitpunkt bei ihm in der Nähe bin wenn er für sich oder mit einem Fan ein Foto haben möchte. Ist zwar etwas anstrengend, macht aber riesig Spass.
So hat er sich auf seiner Asien Tour von Tokyo über Hong Kong und Bangkok natürlich auch auf für einige Auftritte in Phuket angekündigt. Und da er ja weiss, das ich da bin, bekam ich dann schnell die Nachricht, an welchen Daten ich Arbeit haben werde. Ist doch auch schön so.
Der erste grosse ist in der noblen Illuzion Discothek in der Bangla Road. Der Laden hat erst letzte Saison eröffnet, ist aber die Topadresse auf der Insel, wo man sein Geld in Massen vernichten kann.
Gut für mich ist natürlich, das ich als Fotograf und Medienvertreter für diesen Anlass umsonst rein darf.
Zufälligerweise ist auch ein weiterer DJ namens Mirko Loko (fb Profil) grad hier, der mit Mr. Mike zusammen im spanischen Ibiza im europäischen Sommer legendäre Parties feiert. So entschieden die beiden also, hier in Phuket ein Ibiza Reunion Party zu veranstalten.
(alle Fotos dazu sind in meinem Onlineshop zum anschauen und Download hier verfügbar)

Und so sah dann das Werbebanner auf der LED Anzeige vor Discothek aus (sorry Handyfoto).
Das Profilbild von Mike rechts, ist übrigens von mir geschossen worden. Das machten wir in Zürich in der Hotellobby vom 25 Hours Hotel im Herbst.
Wie bei solchen Veranstaltungen üblich, lässt man das Publikum natürlich lange warten, bis dann der richtige Gig endlich starten kann. Also fangen die Sets berühmter DJ`s immer nach Mitternacht an. Das Illuzion hat den Vorteil, das ihr ständiger DJ (oder Resident DJ wie es ja so schön heisst) ein recht guter ist, der die Stimmung sehr gut anheizen kann.
Kurz nach Mitternacht sind wir dann also zusammen in die Disco rein. So gehörte ich also nun zur Entourage von Mr. Mike. Dazu kommen noch Freunde oder Geschäftspartner, die er einlädt und mit ihm zusammen dann die VIP Lounge besetzen. Auch Mirko hat natürlich seine Leute dabei und so werden es dann schnell mal 20 Personen sein, die da auf Kosten der Disco oder des Künstlers den Abend verbringen.
Wenn zwei solche Namen auf Werbung stehen, ist der Laden natürlich voll.

So sah die Bühne dann aus:

....und der Blick von Bühne Richtung Publikum. Ich durfte natürlich auch da rauf, schliesslich muss ich ja meinen Job erfüllen. Aber die Securitys wurden ja instruiert und ich bekam einen besondern Batch, der mir Zugang zu praktisch allem gewährt, was ich für meine Arbeit brauche.

Hinzu kommt natürlich der Arbeitsplatz der DJ`s, der, je nach grösse des Lokals eine mehr oder weniger grosse Anlage zur Vefügung stellen kann. Die Plattespieler sind ja schon seit Jahren verschwunden. Heute sind das CD Player/MP3 Player, die sich man wie Plattenspieler handhaben kann und die sich auch so verhalten. Hier im Illuzion wurde hierbei natürlich nicht gespart.
Die heutigen DJ schleppen ja schon lange kaum noch Platten herum. Heute ist es ein IMac Laptop und ein oder zwei Geräte für Spezial-Soundeffekte. Einstecken, kurz prüfen während des laufenden Betriebs und dann kanns losgehen. Allerdings stellen die professionellen DJ's ihr Programm für solche Auftritte jeweils Tage zuvor komplett zusammen. Und machen eine entsprechenden Showplanung. Dazu kommt, das Mr. Mike auch seine eigenen Lieder live singt. Er macht also beides. Und das kommt gewaltig an.

Die Besucher und die Fans liegen ihm zu Füssen und er hat eine sehr grosse Präsenz auf der Bühne

Aber die Arbeit soll ja auch Spass machen. Und wenn man sich an die Bühnenarbeit gewöhnt hat, wird man insgesamt auch lockerer.

DJ Mirko Loko hat dann sein Set angefangen zu spielen und um halb drei Uhr früh kam dann die Show von Mr. Mike.

Aber, auch die schönste Party geht einmal zu Ende. Im Illuzion in dieser Nacht um halb fünf Uhr früh. Noch ein paar letzte Bilder:
v.l.n.r. Der Resident DJ vom Illuzion, Mr. Mike, ein Fan und DJ Mirko Loko.
Danach sassen wir dann noch zum "Frühstück" ins Restaurant The kitchen (fb Profil) eines von einigen Restaurants die um die Bangla Road herum um diese Zeit offen haben um eben die letzten Nachtschwärmer oder vor allem auch das Barpersonal welches nun Feierabend hat zu versorgen.
So kam ich dann frühmorgens um halb sieben erschöpft und zufriedne mit guten Fotos ins Bett.
Ich leg jetzt mal hin. Gute Nacht, oder besser, Guten Morgen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unpacking Quenox DV 216 LED Flächenleuchte

Let's go to the beach

Die Reise nach Phuket Saison 2018 / 2019 von Abu Dhabi nach Phuket