Der grosse DJ Mr. Mike

Heute Samstag habe ich einen ganz speziellen Fotoeinsatz: Im Disco Club BLOW, welcher im oberen Stock von der Seduction Discothek zuhause ist, legt heute abend eine Ikone der Housemusic auf.
DJ Mr. Mike.
Aktuell ist er grad mit zwei Liedern in den Charts (put your hands up in the air, Pump it up)
Für mich ist das ein ganz grosser Auftrag, zumal ich Mr. Mike noch aus den Zeiten von Radio Couleur 3 und den allerersten Streetparades aus Zürich kenne.
Am Freitag sind wir uns schon zum Abendessen begegnet und wir verstanden uns grossartig.
Also los, Kamera schnappen und in den Club.
Die Stimmung war genial, die Leute entspannt und der Sound riesig, wenn auch laut. Aber dafür hab ich ja immer meine Ohrenstöpsel dabei.
Einzig diese blöde Klimaanlage, die einem ständig um den Kopf bläst ist einfach nichts für mich, wie sich dann später wieder mal herausstellen wird. Aber das kann ich nun mal nicht ändern.
Von der Energieverschwendung (der Club ist zur Bangla hin offen und es wird trotzdem kalte Luft eingeblasen) mal abgesehen ist es ein sehr gemütlicher Club wo maximal 300 Leute Platz haben. Eintritt kostet es nichts, aber man wird stark am Eingang kontrolliert.
Da ich aber mittlerweile bekannt bin und einen Medienausweis habe, stellt das auch kein Problem mehr dar.
So hab ich viele Fotos geschossen von ihm, den Gästen und für mich von Vorteil, viele Visitenkarten losgeworden an andere Club und Barbesitzer.
Hier ein paar wenige Bilder von dem Abend.

DJ Mr. Mike und ich.

 Der Resident DJ

Von gross bis klein war alles zu Gast...

 Ein paar andere Gäste, mittlerweile bin ich mit den meisten von ihnen bekannt.

 der Meister bei der Arbeit...

Ein paar weitere Bilder darf ich noch nicht veröffentlichen, da Mr. Mike die exklusiv Rechte daran haben möchte und diese zuerst veröffentlichen will. Es könnte also sein, das ich meinen Namen auf einem seiner nächsten Produktionen, Flyer oder Plakaten wiederfinde. Das wäre natürlich eine grossartige Nummer.
Hier noch ein kleiner Blick auf einen Teil der Bangla Road aus dem zweiten Stock, etwa um 23 Uhr. Ist also noch nicht viel los.
Alle Fotos sind bei mir in Onlineshop zum Download erhältlich: www.andyhelbling.ch

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unpacking Quenox DV 216 LED Flächenleuchte

Let's go to the beach

Die Reise nach Phuket Saison 2018 / 2019 von Abu Dhabi nach Phuket