der nächste Schritt

endlich, endlich habe ich es geschafft, das ich alles an Informationen zusammen gekratzt habe, was mein Anwalt von mir alles verlangte.
Vielfach musste ich ihm Papiere liefern, die er eigentlich schon hatte. Ich musste ihn sogar darauf aufmerksam machen, das er eigentlich alles genau so behalten kann, ausser das er die Adresse von 66/16 auf 66/11 ändern soll.
Für diese nicht mal 30m Distanz wollte sogar eine neue Übersichtskarte von mir die ja nur schematisch darstellt, wo das Haus ist.
Ganz offensichtlich sind die Behörden nicht in der Lage, eine Adresse ohne eine Karte zu finden. Anders kann ich mir das nicht erklären.
Auf jedem Fall ist jetzt alles komplett und ich bekam das volle Dossier vom einem Kurier geliefert, mit dem Auftrag nahezu jede Seite, etwa 45 an der Zahl, zu unterschreiben. Auch die, die ich bereits unterschrieben hatte.
Naja, die Behörden wollen es halt so, also sollen sie auch kriegen.
Daneben waren aber auch gleich die Papiere für die Velängerung des Business Visums und natürlich für die Arbeitserlaubnis.
 Gefühlt habe ich jetzt die von jedem, der auf dieser Insel lebt entweder die ID Karte als Kopie besorgen müssen oder die Erlaubnis dazu einholen. Diese Rennerei nach Infos, Papieren und Kopien kostet sehr viel Kraft und Zeit, da halt nicht immer alle sofort verfügbar sind oder Zeit haben.
Ich habe hier wirklich grosses Glück, das die Hausbesitzer mich in jedem Belang unterstützen und helfen.
Was ich jetzt noch tun kann ist einfach warten, bis es von den Behörden erledigt worden ist.
Mein Anwalt sagt, bis etwa 19. Januar, ich hoffe aber sehr, das es schneller geht. Also bitte alle Daumen drücken. Denn am 26. Januar läuft mein aktuelles Visum ab. Dann müsste man improvisieren.
 Hoffen wir mal das Beste....
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Reise nach Phuket Saison 2018 / 2019 von Luzern nach Abu Dhabi

Die Reise nach Phuket Saison 2018 / 2019 von Abu Dhabi nach Phuket

Das Emirates national auto museum Abu Dhabi