Ich suche mir Büromöbel

Nachdem nun der Samstag mit dem Fotoshooting durch war, gönnte ich mir am Sonntag erst einmal etwas Ruhe.
Es ist recht anstrengend, bei der Wärme körperlich zu arbeiten, auch wenns grossen Spass macht, der Körper braucht auch Ruhezeiten.
So ist also am Sonntag nicht allzu viel passiert.
Montag nahm ich mir dann vor, aufgrund eines Tipps, mal bei der Firma Home Pro vorbeizuschauen.
Die führen nahezu alles, was man einrichtungstechnisch für zuhause so braucht.
Es ist ein Mix zwischen Hornbach und Möbel Hubacher. Und die drei Standorte auf Phuket sind etwa so gross wie beide Häuser zusammen.
Also ich rauf aufs Bike und erstmal Richtung Central Festival gefahren, dort gibt es nämlich eine ganze Reihe anderer Einrichtungshäuser. Leider sind die alle in Preisklassen, die ich mir einfach nicht leisten kann und mehr aufs Wohnen ausgelegt als auf Büroeinrichtungen.
Also die Strasse weiter, bis zum Tesco Lotus, wo Home Pro im Gebäude angeschlossen ist.
Leider bin ich dort dann nicht fündig geworden und so beschloss ich, es den nächsten Tag in der Vertretung in Chalong noch einmal zu versuchen. Dort haben sie ein eigenes Areal.
In Chalong war es doch einiges grösser als beim Tesco Lotus und so bin ich dann endlich auf meine Möbel gestossen.
Leider waren viele Bürotische mehr für Schüler oder Studenten und für dessen Zimmer gedacht aber nichts, womit man richtig arbeiten konnte als Arbeitsplatz wie ich ihn mir vorstellte. Schliesslich komme ich aus einem Grossraumbüro und weiss, was ich eigentlich will.
Da mein Geld aber limitiert ist, werde ich wohl Kompromisse machen müssen.
Dennoch fand ich eine bezahlbare Lösung.
Aktuell waren grad verschieden grosse Klapptische selben Typs im Angebot, die mir nach einigem überlegen auch zusagten. Die haben den Vorteil, das leicht zu transportieren sind und ich flexibler einrichten kann. Ausserdem waren sie noch 30% herabgesetzt.
Dann weiter zu den Stühlen: Hier gilt widerum die Thairegel, die sagt, für Thais gemacht. Also drauf achten, das ich einen Bürostuhl finde, der mehr als 85kg Gewicht tragen kann. Auch da bin ich zum Glück fündig geworden.
Jetzt noch ein paar Korpusse, die ich so nicht finden konnte, hatte dann  aber eine Idee aus der Badezimmer Abteilung, wo ich beim durchgehen zufälligerweise etwas gesehen habe.
Dazu brauche ich noch ein Gestell um meine Fototaschen und sonstige Equipment zu verstauen. Dieser dient mir dann auch als Raumtrenner.
Jetzt noch ein paar Tischlampen und ein paar Steckdosen und mein Büro ist komplett.
Am Mittwoch sollte dann das Ganze geliefert werden, was dann auch pünktlich bis auf einen Stuhl passiert ist. Der fehlende Stuhl würde dann aber noch nach geliefert.
Und so sieht das Ganze dann aus:
Der Eingangsbereich...sogar eine Briefkaten habe ich jetzt..und erst noch einen roten.
Hier noch mein Firmenschild.
Meine Adresse lautet nun also:
Andy A. Helbling Photography Co., Ltd.
66/11 Hasip Pee Road
Kathu, Patong
Phuket 83150
Thailand

Hier die erwähnten Beistellwagen / Korpus, die ich in der Badezimmer Abteilung gefunden habe.

Und hier nun die drei Arbeitsplätze bis auf die Laptops eingerichtet

Hier noch die Kundenecke. Diese Möbel waren bereits hier und eigentlich zum TV schauen. Aber so kann man sie ja auch brauchen.
Die Kosten für die Einrichtung dieser drei Arbeitsplätze betragen rund 850.-CHF
Damit kann man ja schon was ganz anständiges anfangen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unpacking Quenox DV 216 LED Flächenleuchte

Let's go to the beach

Die Reise nach Phuket Saison 2018 / 2019 von Abu Dhabi nach Phuket