Ruhe in Frieden, Paul Norris, DJ Doris von Radio FM 91.5

Am 12, Januar frühmorgens um 3.20 Uhr klingelte mein Handy und ich nahm verschlafen ab.
Ein Mann war am anderen Ende und sprach ausschliesslich Thai. Das einzige was ich dann verstand war: "your friend, accident" und dies etwa 3mal. Mir war da noch nicht bewusst, um wen es geht, denn auch auf Nachfrage hin, bekam ich darauf keine Antwort.
Meine erster Gedanke war natürlich, das irgendetwas meiner besten Freundin Ayar passiert sein könnte, obwohl sie sagte, das sie heute zuhause bleibt, könnte sie sich ja noch umentschieden haben.
Also versuche ich, sie anzurufen aber ihr Handy war ausgeschaltet.
Vorbei wars mit dem Schlaf. Was konnte ich denn tun?
Nachdem sich die erste Aufregung etwas gelegt hatte, bin ich dann irgendwann wieder eingeschlafen. Mir wurde bewusst, das ich im Moment eh nicht viel hätte tun können. Wenn sie im Spital war, würde man sich um sie kümmern und ich würde schon erfahren was denn los ist.
Nach dem Mittag sass ich wie so häufig in der Oceanview Bar hinter dem Laptop.
Der Schock sass recht tief als ich in der Online Ausgabe der Phuket Gazette den Bericht darüber lies, das mein neu gewonnener Freund Paul Norris, bei einem Verkehrsunfall letzte Nacht um 2 Uhr herum auf einer Kreuzung bei Phuket Town ums Leben kam.
Einige Berichte hierzu in den lokalen Medien:
Phuket Gazette hier der Bericht von heute 13. Januar (englisch)
Auch hier in den Phuket News war es ein Thema (englisch). Auch der Phuketwan  (englisch) schrieb darüber.
Aber auch die beiden deutschsprachigen Zeitungen Thailand Tip und der Wochenblitz schrieben darüber.
Ich habe Paul im Zusammenhang mit der Weihnachts- und Neujahrsparty im Amari Phuket Hotel kennengelernt und bei uns hat die Chemie irgendwie von Anfang an gestimmt. Schon beim ersten Treffen, als ich ihm sagte, das ich Fotograf bin, antwortete er sofort er brauche neue Bilder für sich für die Homepage Siam Media sowie für die in ganz Asien bekannte Tai Pan Discothek, wo er einen Fotografen für Partybilder suche.
Beim zweiten Treffen an Weihnachten, wo er als DJ 80er und 90er Sound auflegte und sofort ab dem 1. Song Stimmung machte, verstanden wir uns sehr prächtig und er offerierte mir, das ich über ihn Kontakte nutzen könne um Aufträge zu bekommen bei den wichtigen Leuten auf Phuket.
Was er sonst so gemacht hat, entnehmt bitte den Zeitungen.

Ich werde nicht über das WARUM oder HÄTTE nachgrübeln, denn diese Fragen werden wohl wie so häufig kaum je zu einer Antwort führen, die einen befriedigt.
Fakt ist aber, das Phuket einen Menschen verloren hat, der diese Insel vermutlich sehr mitgeprägt hat und ohne solche wäre diese Insel nicht da, wo sie heute ist. Vor allem bei allen Ausländern war seine Stimme im Radio FM 91.5 in der Morgenshow sehr beliebt.

Hier noch die vermutlich letzten Bilder von ihm an Weihnachten, die ich von ihm geschossen habe als Musterarbeit. Diese habe ich nun meinem Journalistenkontakt bei den Phuket News zur Verfügung gestellt, um die Geschichte noch zu komplettieren.
Vielleicht denken einige, das zwei Treffen nicht ausreichen, um von sowas betroffen zu sein. Aber die paar wenigen Stunden haben für mich ausgereicht, um diesen wundervollen fröhlichen Menschen einfach sofort ins Herz zu schliessen und zu wissen, die Person ist wirklich wichtig.










Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Reise nach Phuket Saison 2018 / 2019 von Luzern nach Abu Dhabi

Die Reise nach Phuket Saison 2018 / 2019 von Abu Dhabi nach Phuket

Das Emirates national auto museum Abu Dhabi