es passiert Sonne....

Heute Montag ist ein wunderschöner sonniger Tag. Der Himmel ist blau voller schneeweisser Wolken und die Temperatur liegt bei angenehmen 33°C. Somit ist für heute leichtes Tenue und nicht wirklich viel auf dem Plan. Ein bisschen sitzen, ein wenig schauen und sich mit anderen Touristen unterhalten.
Für den Abend nahm ich dann wieder die Kamera mit, da ich vom Strassenmagier einfach nicht genug brauchbare Fotos habe. Vielleicht klappt's ja heute besser.
Ausserdem ist am Strand entlang auch noch sowas wie Markt. Es scheint etwas wichtigeres zu sein, denn die Stadt hat sogar ihre grossen Leuchtstoffröhren-Türme aufgebaut die in den Landesfarben und grün und gelb Leuchten. Aber nirgendwo ein Hinweis, was es denn genau für ein Anlass ist.
Auch spielt jeden Abend bis 2 Uhr früh eine Live Band, die ich bis zu meinem Zimmer am anderen Ende der Stadt hören kann.
Und Essen gibt es wieder (schleck), das meiste kenne ich nicht mal beim Namen, aber riechen tut es wahnsinnig von jeder Ecke.
Was anscheinend wieder aufkommt sind Bambusrohr-Essen. Die Bambusrohre sind etwa 40cm lang und haben ca. 7cm Durchmesser. Diese werden dann mit Reis, Süssem und Saucen gefüllt und dann im 45° Winkel auf einem langen Grill aufgereiht. Wenn das Essen darin dann gar ist, wird das Rohr mit einem Hammer aufgehauen und man hat je in der Hälfte sein Essen.
Leider wollten die Leute dort nicht, das ich ein Foto mache.
Aber es gibt ja noch weit mehr als das und so gönnte ich mir nach einem Säckchen fritierter Mehlwürmer noch zwei Grillspiesse mit Schweinefleisch und dazu Reis mit Shrimps. Zum Dessert noch 100g Kastanien. Die sind hier sehr beliebt, aber nicht so gross wie in der Schweiz.
Hinterher wieder in die Bangla Road und wie geplant Fotos machen.
Als die Tänzering Diana sah, das ich wieder mit der Kamera unterwegs bin, ist die Situation irgendwie eskaliert. Sie hat extra meinetwegen noch ein paar Kostüme bestellt und mitgebracht, in denen ich sie unbedingt fotografieren sollte. Das Resultat waren dann 50 Fotos vom Strassenmagier und weitere 150 von Diana. Die haben wir dann mitten zwischen den Gästen geschossen.
Somit ist das völlig ohne Plan zu einem ganz anständigen Fotoprojekt geworden, wo ich wieder einiges mit schwierigen Lichtverhältnissen üben konnte.
Hier ist der Link zu ihrer Facebookseite (nur eingeloggt), wo jetzt meine Fotos auch drauf zu sehen sind:




Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Reise nach Phuket Saison 2018 / 2019 von Luzern nach Abu Dhabi

Die Reise nach Phuket Saison 2018 / 2019 von Abu Dhabi nach Phuket

Das Emirates national auto museum Abu Dhabi